Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-15:00 Uhr

030 5683 73015 Live Chat

Effektive Möglichkeiten um Dehnungsstreifen loszubekommen

Es gibt viele verschiedene Wege, um Dehnungsstreifen loszuwerden. Einige sind zeitintensive Hausmittel, Andere sind natürliche Produkte, die Zeit sparen können. Wir klären Sie auf, was wirklich effektiv ist.

Dehnungsstreifen kommen nicht nur bei Schwangeren vor. Männer und Frauen können sie aus verschiedenen Gründen bekommen und sie als großes Schönheitsproblem wahrnehmen. Besonders, wenn Narben auf der Haut entstehen, fühlen sich Betroffene oft nicht mehr schön und finden ihre Haut unästhetisch. Zum Glück gibt es verschiedene Wege, um Dehnungsstreifen loszuwerden und besonders heutzutage helfen nicht nur Hausmittel, sondern zahlreiche, wirksame Salben.

Was sind Dehnungsstreifen?

Dehnungsstreifen sind sichtbare Linien auf der Hautoberfläche, die durchscheinend lila gefärbt sein können, besonders, wenn sie frisch sind. Im Prinzip handelt es sich um kleine Risse in der Haut, die dann entstehen, wenn sich die Haut nicht schnell genug ausdehnen kann und über die Zeit feine Narben bildet. Sie kommen hauptsächlich am Bauch, den Schenkeln, Oberarmen, Po und Brüsten vor. In manchen Fällen können Dehnungsstreifen über größere Hautflächen verteilt sein. Auch wenn wir Dehnungsstreifen besonders mit Schwangerschaft in Verbindung bringen, entstehen sie ebenfalls aus anderen Gründen. Rapide Gewichtszunahme, erbliche Gegebenheiten, Stress und andere körperliche Faktoren, wie schnelles Wachstum, können ebenfalls der Auslöser sein.

Natürliche Mittel gegen Dehnungsstreifen

Pflegende Öle

Verschiedene natürliche Öle, die die Haut pflegen und ihre Reparatur anregen, können Sie von den unerwünschten Dehnungsstreifen befreien. Rizinus-Öl zum Beispiel kann nicht nur Falten, Altersflecken und Pickel behandeln, sondern auch Dehnungsstreifen glätten. Sie sollten das Öl auf die betroffene Stelle auftragen und dann sanft in kreisenden Bewegungen einmassieren. Nehmen Sie sich ruhig etwas Zeit dafür, damit die Haut das Öl richtig aufnehmen kann. Legen Sie nun ein dünnes Baumwolltuch auf die eingeriebene Stelle und platzieren Sie eine Wärmflasche oder ein Heizkissen darauf, um die Stelle zu erwärmen. Lassen Sie das Ganze eine halbe Stunde wirken und wiederholen Sie die Prozedur täglich. Sie werden nach ungefähr einem Monat erste Resultate sehen können und sollten so lange fortfahren, bis Sie das erwünschte Ergebnis sehen.

Zucker

Rohrohrzucker ist einer der besten natürlichen Helfer, um Dehnungsstreifen loszuwerden. Vorerst können Sie Ihre Haut mit dem Zucker peelen und anschließend mit der folgenden Mixtur pflegen. Mischen Sie einen Esslöffel Rohrohrzucker mit einem Schuss Mandelöl und etwas Zitronensaft, bis eine dicke Konsistenz entsteht. Tragen Sie die Mixtur auf die Dehnungsstreifen auf, lassen Sie diese 10min einwirken und wiederholen Sie die Prozedur täglich. Nach einem Monat sollten die Dehnungsstreifen heller werden.

Aloe Vera

Aloe Vera wird zur Behandlung von verschiedenen Hautproblemen sowie Verbrennungen eingesetzt. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe wirken heilend und beruhigend auf die Haut und können ebenfalls Dehnungsstreifen verblassen lassen. Nehmen Sie etwas Aloe Vera Gel auf den Finger und tragen Sie es direkt auf die Dehnungsstreifen auf. Nach 15 Minuten Einwirkzeit können Sie die Stelle mit lauwarmen Wasser sanft abspülen. Wenn Sie eine Aloe Vera Pflanze zu hause haben sollten, können Sie schlicht und einfach ein Blatt abschneiden und den Saft des Blattes direkt auf die Haut auftragen. Für Fortgeschrittene gibt es noch eine andere Option, die etwas aufwendiger ist. Mischen Sie eine Viertel Tasse des Aloe Vera Gels, das Öl aus zehn Vitamin E Kapseln und aus fünf Vitamin A Kapseln und reiben Sie Ihre Haut sorgfältig damit ein, bis die Mixtur eingesogen ist. Widerholen Sie dies täglich, ebenfalls so lang, bis Sie eine Verbesserung sehen.

Kartoffelsaft

Kartoffelsaft enthält Vitamine und Mineralien, die die Regeneration und das Wachstum der Hautzellen fördern. Schneiden Sie eine Kartoffel in dicke Scheiben und reiben Sie die Dehnungsstreifen damit einige Minuten lang ein. Indem der Kartoffelsaft trocknet, kann die Stärke ordentlich einziehen. Lauwarmes Wasser ist der angenehmste Weg, um die Haut davon zu befreien. Auch hier sollten sich nach 2-4 Wochen erste positive Resultate einstellen.

Zitronensaft

Zitronensaft ist eine natürliche Säure, die Dehnungsstreifen heilen und verringern kann. Zitronensaft wird häufig auch zur Gesichtsreinigung und Eliminierung von Narben, wie zum Beispiel Aknenarben, verwendet. Reiben Sie den Saft einer Zitrone in kreisenden Bewegungen in Ihre Haut ein. Lassen Sie ihn mindestens zehn Minuten einwirken und spülen Sie ihn anschließend mit warmen Wasser ab.

Eiweiß

Hier geht es nicht um das Gelbe vom Ei, sondern um das Weiße. Eiweiß enthält Aminosäuren und Proteine, die der Reparatur der Haut förderlich sein können. Reinigen Sie ihre Haut und tragen Sie eine dicke Schicht geschlagenes Eiweiß von 1-2 Eiern mit einem Pinsel auf die beschädigte Haut auf. Warten Sie, bis das Eiweiß vollständig getrocknet ist und spülen Sie die Hautstelle anschließend mit kaltem Wasser ab. Anschließend können Sie eine Feuchtigkeitscreme oder ein Hautöl auf die betroffene Haut auftragen, um sie zu pflegen. Nach zwei Wochen sollten sich erste positive Resultate einstellen.

Salben gegen Dehnungsstreifen

Natürlich gibt es auch fertige Heilsalben, die man nicht erst selbst mischen muss. Salben gegen Dehnungsstreifen legen einen zarten Film über die entstandenen Narben und schützen sie vor weiterem Schaden, bzw. füllen die gerissene Haut mit Proteinen auf und regen die Kollagenproduktion an. Die Remescar Creme gegen Dehnungsstreifen, zum Beispiel, wirkt effektiv und bringt die Haut in ihr Gleichgewicht zurück. Sie wird dadurch geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Für alle, die sich schnelle Resultate wünschen und möglichst wenig Aufwand haben wollen, sind die selbstgemischten, natürlichen Varianten etwas stressig. In diesem Fall sind fertige Heilsalben, die speziell zur Behandlung von Dehnungsstreifen verwendet werden, der sinnvollste Weg, um die Haut wieder schön aussehen zu lassen.

Newsletter
anmelden