Mo-Fr 9:00-19:00 Uhr

030 5683 73015 Live Chat

Warum Penispumpen mit Wasser die beste Wahl sind

Generell gibt es zwei verschiedene Arten von Penispumpen: Wasserpumpen und Luftpumpen. Beide gehören zu den effektivsten Behandlungsmethoden bei erektilen Dysfunktionen und arbeiten auf die selber Art und Weise: Sie verbessern die Durchblutung zum Glied und sorgen damit für härtere und größere Erektionen. Sobald das Penisgewebe erregt wird, benötigt es einen schnelleren Blutfluss um die Ausdehnung zu unterstützen und aufrecht zu erhalten. Dies wird von den Kammern im Penis unterstützt, die sich ebenfalls füllen und ausdehnen. Penispumpen unterstützen diesen Vorgang auf natürliche Weise, wobei nicht jede Pumpe auf die selbe Art und Weise funktioniert.

Doch für welche Art von Pumpe sollte man sich entscheiden? Woher soll man wissen, welche am Ende sicherer und effektiver in der Anwendung ist? Im folgenden Abschnitt erfahren Sie alles, was Sie über Penispumpen mit Luft und Wasser wissen sollten.

Investieren Sie immer in eine sichere Wasser-Penispumpe

Es gibt allgemein zwei klassische Typen von Penispumpen auf dem Markt.

Luft-Penispumpen funktionieren, indem sie Luft aus einer versiegelten Kammer saugen, um somit den Blutfluss zum Penis zu fördern. Da so eine Vakuumumgebung entsteht, wird durch die entfernte Luft auf natürliche Weise Blut in den Penis gezogen und in der Folge eine Erektion gebildet.

Es kann vorkommen, dass diese Erektionen manchmal anders aussehen als die “normalen“, da eine große Menge Blut im Penis gehalten wird.

Wasser- bzw. Hydropumpen funktionieren nach demselben Prinzip, arbeiten jedoch aufgrund der Wasserbasis wesentlich flüssiger. Sie sind in der Regel sicherer da man bei ihnen den Druck viel effektiver regulieren und somit Blutergüsse oder andere Verletzungen nachhaltig vermeiden kann.

Beide Penispumpen führen innerhalb von maximal 15 Minuten zu ersten Ergebnissen. Es gibt Sie optional in verschiedenen Ausführungen mit diversen Extras, wie zum Beispiel einer Vibrationsoption, um während der Anwendung für zusätzliche Stimulation zu sorgen.

Der Vorteil einer Wasserpumpe? Nun beides Pumpen erzeugen ein Vakuum und führen so zu härteren und besseren Erektionen. Wasserpumpen sind lediglich sicherer in der Anwendung und haben ein geringeres Verletzungsrisiko.

Welche Eigenschaften sollte eine gute Penispume haben?

Das wichtigste Element, das eine Penispumpe besitzen sollte, ist ein Druckregulator. Wenn zu viel Druck auf das Penisgewebe eines Mannes ausgeübt wird, können die Zellen im wahrsten Sinne des Wortes implodieren und zu Blutergüssen, Verletzungen und, in schlimmen Fällen, sogar zu Impotenz führen. Wenn Sie jemals Schmerzen bei der Verwendung einer Penispumpe spüren, sollten Sie die Nutzung sofort unterbrechen! Mit einem Druckregulator können Sie den Druck in der Pumpe immer auf einem sicheren Level halten, sodass die Anwendung Ihrer Penispumpe eine gesunde und vorteilhafte Erfahrung bleibt.

Es gibt einige Penispumpen, die automatisch funktionieren, während andere manuell bedient werden müssen um den Vakuumeffekt zu erzeugen. Welche der beiden Arten besser geeignet ist, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Man kann einerseits die Pumpe die Arbeit machen lassen um das Vakuum zu erzeugen, oder dieses durch manuellen Pumpen selbst erzeugen. Erstere Methode mag etwas bequemer sein, wohingegen man bei einer manuellen Pumpe mehr Kontrolle über das Vakuum und folglich die erzeugte Erektion hat.

Das letzte wichtige Merkmal nach dem Sie vor dem Kauf schauen sollten ist der Haltering. Er sollte groß genug sein, um komfortabel um den Schaft des Penis zu passen und dennoch so eng und stark, dass das das Blut wirksam im Penis gehalten wird und nicht wieder zurück in den Körper fließen kann. Übersehen Sie diese wichtige Komponente beim Kauf einer Penispume auf keinen Fall!

Wenn alles zusammenpasst und Sie sich für die richtige Pumpe entschieden haben, können Sie von einem sicheren Erlebnis mit Ihrer Penispumpe profitieren. Verwenden Sie diese Tipps, um die beste Penis-Pumpe zu finden, die Ihre Bedürfnisse optimal erfüllt. Dann könne Sie schnell von einer stärkeren Erektion profitieren oder erektile Dysfunktionen effektiv bekämpfen.

Newsletter
anmelden