Diät und Abnehmen Logo für ShytoBuy DE

Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

Diskreter Service
Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

Versandkostenfrei (DE) ab 75€
und (CH) ab 110 CHF Bestellwert

Sicher & Einfach Zahlen
Viele verschiedene Zahlungsmethoden

Die Top 10 Superfoods, mit denen Sie durch die Wechseljahre kommen

Im Laufe der Jahre müssen alle Frauen einmal durch die Menopause. Dabei gibt es eine Reihe von Symptomen, bei denen wir Unterstützung gebrauchen können. Dazu gehören Hitzewallungen, Nachtschweiß, Scheidentrockenheit und hormonelle Veränderungen. Zum Glück gibt es Lebensmittel, die dabei helfen können Wechseljahresbeschwerden zu lindern! Hier ist unsere Top-10-Liste der besten Superfoods, um stressfrei durch die Wechseljahre zu kommen!

  1. Sojabohnen und Edamame

    Sojabohnen und Edamame

    Sojabohnen werden entweder zu pflanzlichen Produkten wie Tofu und Tempeh verarbeitet oder ganz als Edamame (die grünen unreifen Sojabohnen) gegessen.

    Sowohl Sojabohnen als auch Edamame eignen sich hervorragend für die Wechseljahre, da sie nicht nur reich an wertvollen Vitaminen, Mineralien und Proteinen sind, sondern auch reich an Phytoöstrogenen, den so genannten Soja-Isoflavonen. Diese ahmen die Wirkung von natürlichem Östrogen nach und eignen sich daher hervorragend für Menschen in der Menopause.

  2. Fettreicher Fisch

    Fettreicher Fisch

    Fettreiche oder ölige Fische wie Lachs und Makrele sollten ein fester Bestandteil Ihrer Ernährung sein. Falls das nicht bereits der Fall ist, sollten Sie sie unbedingt integrieren, wenn Sie in die Wechseljahre kommen!

    Denn sie sind reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren, die bei Hitzewallungen und Nachtschweiß, zwei der häufigsten Wechseljahresbeschwerden, helfen sollen. Wenn Sie nicht gerne Fisch essen, können Sie die Vorteile auch mit Nahrungsergänzungsmitteln wie Lebertran- oder Krillölkapseln genießen.

  3. Leinsamen

    Leinsamen

    Genau wie bei fettreichem Fisch kann man auch aus Leinsamen nützliche Omega-3-Fettsäuren gewinnen. Diese winzigen braunen Samen sind vollgepackt damit und sind daher ideal für alle, die in die Wechseljahre kommen.

    Zusätzlich enthalten Leinsamen auch eine Verbindung namens Lignane, die als natürliche Phytoöstrogene fungieren. Es heißt, dass Leinsamen bis zu 800 Mal mehr Lignane enthalten als andere pflanzliche Nahrungsmittel, was sie zu einer der besten und wirkungsvollsten Quellen überhaupt macht.

  4. Milch & Käse

    Milch & Käse

    Milchprodukte wie Milch und Käse eignen sich hervorragend für Frauen in der Menopause, da diese ihre Knochen beeinträchtigen und sie einem höheren Risiko von Frakturen und Knochenbrüchen aussetzen kann.

    Milchprodukte enthalten lebenswichtiges Kalzium sowie Phosphor, Kalium, Magnesium und die Vitamine D und K, die zur Knochengesundheit beitragen und zu einer höheren Knochendichte führen.

    Darüber hinaus geht man davon aus, dass die Aminosäure Glycin, die in Milch und Käse enthalten ist, einen tieferen Schlaf fördern kann, was ebenfalls für Frauen in den Wechseljahren wichtig ist.

  5. Beeren

    Beeren

    Leckere, saftige Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren und Preiselbeeren eignen sich hervorragend in der Menopause, da sie einen hohen Phytoöstrogengehalt haben sollen.

    Damit sollen sie eine besonders reichhaltige Quelle sein, da sie den Östrogenspiegel im Körper erhöhen.

    Darüber hinaus sind sie reich an Vitaminen und Mineralien, die die Frauengesundheit unterstützen, sowie an Antioxidantien. Sie schützen die Zellen vor oxidativem Stress und können so bei den Anzeichen vorzeitiger Alterung helfen.

  6. Eier

    Eier

    Eier sind eine natürliche Eiweißquelle und werden bei der Auswahl von Lebensmitteln für die Wechseljahre nicht immer bevorzugt - sollten sie aber! Es wird angenommen, dass der durch die Wechseljahre bedingte Östrogenabfall zu verminderter Muskelmasse und Knochenstärke führt.

    Proteinquellen wie Eier (und Rindfleisch, Huhn und andere Fleischsorten) sind daher eine hervorragende Möglichkeit zur Stärkung der Muskeln. Sie sind zudem eine gute Kollagenquelle, die dazu beiträgt, Knochen zu stärken und Gelenke in Bewegung zu halten, um den Auswirkungen der Wechseljahre auf den Körper entgegenzuwirken.

  7. Brokkoli

    Brokkoli

    Kreuzblütler wie Brokkoli sind reich an Phytoöstrogenen, die bekanntlich gut für den Körper sind, besonders während der Menopause. Brokkoli ist vor allem deshalb vorteilhaft, weil er Secoisolariciresinol enthält, eine Art von Lignan-Phytoöstrogenen.

    Außerdem ist Brokkoli vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien, die dem Körper zugute kommen und bei Wechseljahresbeschwerden helfen können.

  8. Nachtkerzenöl

    Nachtkerzenöl

    Hauptsächlich in Form einer Nachtkerzenölergänzung ist dieser einzigartige Inhaltsstoff sehr beliebt, um Frauen in den Wechseljahren auf natürliche Weise zu unterstützen.

    Dies liegt daran, dass es eine natürliche Quelle der Fettsäure Omega-6 sowie der Alpha-Lipo- und Alpha-Linolensäure ist. Diese spielen allesamt bei den Hormonfunktionen im Körper eine Rolle und können so bei Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Nachtschweiß, Scheidentrockenheit und Stimmungsschwankungen helfen.

  9. Trauben

    Trauben

    Trauben sind ebenfalls hervorragende Früchte, die reich an natürlichen Phytoöstrogenen sind. Damit sind sie in den Wechseljahren sehr nützlich. Rote Trauben enthalten zudem eine Verbindung namens Resveratrol, die besonders reich an Antioxidantien ist, die den Körper von innen heraus schützen.

    Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Menschen, die täglich Traubenkernextraktpräparate einnehmen, besser schlafen, weniger Depressionen und weniger Hitzewallungen haben.

  10. Vollkorn

    Vollkorn

    Last, but not least steht Vollkorn auf unserer Liste der Superfoods zur Unterstützung der Wechseljahre. Dazu gehören brauner Reis, Gerste, Quinoa und Roggen. Vollkorn eignet sich für Frauen in der Menopause, da es reich an Ballaststoffen ist.

    Es unterstützt hervorragend eine gesunde Verdauung und einen gesunden Körper. Es ist reich an Nährstoffen, insbesondere an B-Vitaminen, die natürliche Energie liefern, um Sie gut durch den Tag zu bringen.

Überblick

Wenn Sie in die Wechseljahre kommen, kommt es zu einer Reihe von großen Veränderungen in Ihrem Körper, die zu einigen unerwünschten und unangenehmen Symptomen führen können. Auch wenn es viele rezeptfreie Medikamente zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden gibt, die Sie einnehmen können, können dennoch einige Symptome auftreten. Wenn Sie also zumindest einige dieser zehn Superfoods, die in Nahrungsergänzungsmitteln für die Menopause enthalten sind, in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie die Symptome in den Griff bekommen und ein gesundes und glückliches Leben führen!

Andere interessante Artikel

Empfohlene Produkte

Teilen mit