Mo-Fr | 10.00 - 18.00, Sa 10.00 - 15.00

030 5683 73015 Live Chat

Haarentfernung

Auswahl verfeinern

Auswahl verfeinern

Kategorie
Eingewachsene Haare (2) Graue Haare (2) Haarausfall (38) Haarentfernung (9) Minoxidil (3)
Preis
16.99€249.99€
Marke
Typ
Bewertung
 
Haarentfernung ist dank moderner, schmerzfreier Methoden auch in den eigenen vier Wänden kein Problem mehr. Wer lästige Haare am Körper loswerden möchte, hat die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Methoden, die weder teuer noch schmerzhaft sind. Wenn Sie sich glatte Beine wünschen, brauchen Sie dazu nicht unbedingt ins Kosmetikstudio gehen. Die Haarentfernung ist nun auch zu Hause möglich. Dadurch sparen Sie auf lange Sicht nicht nur Zeit sondern auch Geld.
Haarentfernung ist dank moderner, schmerzfreier Methoden auch in den eigenen vier Wänden kein Problem mehr. Wer lästige Haare am Körper loswerden möchte, hat die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Methoden, die weder teuer noch schmerzhaft sind. Wenn Sie sich glatte Beine wünschen, brauchen Sie dazu nicht unbedingt ins Kosmetikstudio gehen. Die Haarentfernung ist nun auch zu Hause möglich. Dadurch sparen Sie auf lange Sicht nicht nur Zeit sondern auch Geld.
Anzeigen als :
Sortieren nach :
Ultra Hair Away™ Haarentfernung Von: Ultra Hair Away Mehr Information
41.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Skin Doctors Ingrow Go ™ Bei eingewachsenen Haaren Von: Skin Doctors Mehr Information
16.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Skin Doctors Hair no More ™ Haarentfernung mit System Von: Skin Doctors Mehr Information
21.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
CC After Depilation Gel Feuchtigkeitspflege nach Rasur und Haarentfernung Von: CC(Cobeco Cosmetic) Mehr Information
26.39€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Sonderangebot
Silk'n Glide 50.000 Von: Silk'n Mehr Information
129.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Angebot
Silk'n Glide 150,000 Von: Silk'n Mehr Information
159.00€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Angebot
Silk‘n Flash&Go LuxX Dauerhafte Haarentfernung mit Lichtimpulsen Von: Silk'n Mehr Information
249.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Silk’n Flash&Go Lichtkartusche Von: Silk'n Mehr Information
65.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Angebot
Silk'n Glide Xpress 300.000 Von: Silk'n Mehr Information
248.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb

Was ist der Unterschied zwischen normaler und dauerhafter Haarentfernung?

Die normale und die dauerhafte Haarentfernung unterscheiden sich in vielen Punkten wie z. B. Benutzerfreundlichkeit, Aufwand und Kosten. Bei der normalen Vorgehensweise werden die Haare nur für einen gewissen Zeitraum entfernt. So kann man diese z. B. mit einem Rasierer oder Wachsstreifen durchführen. Nach einem gewissen Zeitraum, tauchen die lästigen Haare jedoch erneut auf. Um diesem Kreislauf zu entkommen, erfreuen sich in der jüngeren Vergangenheit Methoden der dauerhaften Haarentfernung an mehr Beliebtheit. Bei der dauerhaften Haarentfernung ist es das Ziel, dass die Haare nach der Behandlung nicht mehr nachwachsen. Die dauerhafte Haarentfernung kann durch verschiedene Methoden umgesetzt werden, die fortlaufend verbessert werden.

Die Vorteile der normalen Entfernung

Im Gegensatz zu der dauerhaften Haarentfernung sind die normalen Varianten weniger zeitaufwendig. Gängige Methoden wie der Rasierer, Trimmer oder das Waxing sind etablierte Methoden für die Rasur. Beim Waxing sollten die Personen allerdings nicht schmerzempfindlich sein. Die angesprochenen Methoden sind schonend für den Geldbeutel und zeitsparend.

Die Vorteile der dauerhaften Haarentfernung

Die dauerhafte Haarentfernung hat ihren primären Vorteil selbstverständlich in der Langfristigkeit. Bei Methoden der dauerhaften Haarentfernung sind lästige Stoppel und wöchentliche Rasuren Vergangenheit. Schmerzfreie Behandlungen, die sicher zum Ziel führen sind bei der dauerhaften Haarentfernung garantiert. Zahlreiche Methoden der dauerhaften Haarentfernung sind bereits am Markt und werden ständig verbessert. Im Bereich der dauerhaften Haarentfernung sind IPL und Laser-Haarentfernungen die gängigen Varianten.

IPL als Variante der dauerhaften Haarentfernung

IPL steht für Intense Pulsed Light und ist eine Methode der dauerhaften Haarentfernung. Diese Form der dauerhaften Haarentfernung ist eine Weiterentwicklung der Laser-Haarentfernung und ist in der heutigen Zeit am beliebtesten. Bei dieser Variante der dauerhaften Haarentfernung werden die Haarfollikel zerstört. Diese Methode der dauerhaften Haarentfernung kann nur während der Wachstumsphase der Haare durchgeführt werden. Da sich nur 20-30% der Haare gleichzeitig in dieser Phase befinden sind mehrere Sitzungen nötig. Bis zu acht Anwendungen in einem gewissen Intervall werden benötigt um die dauerhafte Haarentfernung vollständig durchzuführen. Die IPL-Methode ist schmerzfrei, kann an jeder Körperstelle außer an Ohren und Nase durchgeführt werden und führt sicher zu einer dauerhaften Haarentfernung.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit IPL?

Diese Variante der dauerhaften Haarentfernung funktioniert mittels einer Umwandlung von Licht in Wärmeenergie. Bei dieser Form der dauerhaften Haarentfernung können größere Flächen als bei der Laser-Haarentfernung aufgrund mehrerer Lichtspektren behandelt werden und auf unterschiedliche Hauttypen angepasst werden. Eine Blitzlampe erzeugt kurze, sehr intensive Lichtimpulse, welche eine Wellenlänge von 645-900nm haben. Über den Haaransatz wird die Energie zum Haarfollikel transportiert. Die dauerhafte Haarentfernung wird dann mittels einer thermischen Reaktion bewirkt - die Nährstoffzellen der Haarwurzel werden verödet.

Voraussetzungen für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL

Um die Wahrscheinlichkeit auf eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernung zu maximieren, reicht nicht die simple Behandlung aus. Auf zahlreiche Faktoren muss bereits im Vorfeld geachtet werden um eine dauerhafte Haarentfernung zu ermöglichen. Die Haut darf vor einer dauerhaften Haarentfernung sechs bis acht Wochen nicht intensiver Sonnenstrahlung durch die Sonne oder dem Solarium ausgesetzt sein. Am Tag vor und nach der ersten IPL-Behandlung zwecks dauerhafter Haarentfernung sollte man weder die Sauna noch das Schwimmbad besuchen. Einen Monat vor der dauerhaften Haarentfernung dürfen die Haare an der Stelle nicht mehr gezupft, rasiert, epiliert oder gewachst werden. Die dauerhafte Haarentfernung würde in diesem Fall ein schlechtes Ergebnis zur Folge haben. Unmittelbar vor der Behandlung ist das Rasieren der Haare allerdings Pflicht. Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, welche die Lichtempfindlichkeit erhöhen, dürfen während des Behandlungszeitraums für die dauerhafte Haarentfernung nicht eingenommen werden. Bei dieser Methode der dauerhaften Haarentfernung dürfen die Haare weder gebleicht noch blondiert sein. Für eine dauerhafte Haarentfernung im Gesicht darf keinerlei Makeup aufgetragen sein. Sind die Achseln die ausgewählte Stelle für die dauerhafte Haarentfernung, so darf vor und nach der Behandlung kein alkoholhaltiges Deo verwendet werden. Nach einer dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich wird empfohlen auf enge Kleidung zu verzichten um keine Reizung der Haut zu verursachen.

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Geräten für zu Hause

Die dauerhafte Haarentfernung kann auch problemlos zu Hause durchgeführt werden. So können Sie sich mittels des Silk'n Glide 150,000, ein Gerät, dass der Laser-Haarentfernung dienen soll, nach Hause holen, welches Ihnen nach 3-5 Behandlungen bereits weniger Haare an der behandelten Stelle ermöglichen kann. Der ganze Körper kann mit diesem Gerät bereits nach 30 Minuten der Behandlung unterzogen sein. Der Silk'n Flash&Go LuxX kann eine dauerhafte Haarentfernung gewährleisten und ist speziell für die Verwendung an schwer zu erreichenden Stellen geeignet.

Ein Überblick über die besten Methoden zur Haarentfernung

Welche Haarentfernungsmethode für Sie am besten geeignet ist
Methode Anwendung Permament Schmerzen Vorteile Nachteile
Rasieren

Rasier-Zubehör-Icon
Täglich / wöchentlich Nein Minimal
Schnelle Resultate
Schnell und einfach
Schmerzfrei
% Langfristig teuer
% Tägliche Anwendung notwendig
% Gröberes Haar
% Hautirritationen
% Eingewachsene Haare
Haarentfernungscreme

Langfristige Haarentfernung
Wöchentlich Nein Minimal
Schnelle Resultate
Wöchentliche Behandlung
Schnell und einfach
Schmerzfrei
Sanfte Resultate
% Langfristig teuer
% Hautirritationen
Wachsen

Wöchentlich / monatlich Nein Maximal
Monatliche Behandlung
Sehr gute Resultate
Haarentfernung Gründliche Methode
% Teuer
% Sehr schmerzhaft
% Erfordert Planung
% Zeitaufwendig
% Hautirritationen
Epilator

Epilierer
Monatlich Nein Maximal
Monatliche Behandlung
Günstig
Haarentfernung Einmalige Investition
Haarentfernung Sehr gute Resultate
% Sehr schmerzhaft
%Erfordert Planung
% Zeitaufwendig
HPL - Laser

Laser Haarentfernung
Monatlich Ja Minimal
Permanente Resultate
Langfristige Haarentfernung Langfristig sehr günstig
Langfristige Haarentfernung Gründliche Resultate
Langfristige Haarentfernung Schmerzfrei
Langfristige Haarentfernung Beste Ergebnisse
Langfristige Haarentfernung Keine Hautirritationen
%Hohe Anschaffungskosten
%Erfordert Planung
%Zeitaufwendig

Was ist die Laser-Haarentfernung?

Die Laser-Haarentfernung soll mittels eines Laserstrahls eine dauerhafte Haarentfernung an der gewünschten Stelle bewirken. Diese Methode der dauerhaften Haarentfernung soll nahezu schmerzfrei sein und die Haare entfernen. Personen mit besonders hellen Haaren oder einem hellen Hautton sind für die Laser-Haarentfernung nicht geeignet, da diesen Personen das Pigment Melanin fehlt, welches das Licht des Lasers aufnimmt. Die Laser-Haarentfernung kann nur von zugelassenen Ärzten durchgeführt werden.

Wie funktioniert eine Laser-Haarentfernung?

Die Verwendung der Laser-Haarentfernung basiert auf dem gleichen Prinzip wie die IPL-Methode. Bei dieser Vorgehensweise wird ebenfalls Licht in Wärmeenergie umgewandelt, welche die Haarfollikel zerstört. Die Durchführung kann ebenfalls nur während der Wachstumsphasen der Haare stattfinden. Im Gegensatz zu der IPL-Variante hat das Licht der Laser-Haarentfernung eine feste Wellenlänge, wodurch nur kleinere Flächen für diese Form der dauerhaften Haarentfernung in Frage kommen.

Voraussetzungen für eine Laser-Haarentfernung

Wie für die IPL-Methode gilt es auch für die Laser-Haarentfernung bestimmte Vorbereitungen zu treffen. Sonnenbäder und das Solarium sollten drei bis vier Wochen vor der Behandlung und drei Wochen nach der Laser-Haarentfernung gemieden werden. Andere Methoden sowohl normaler als auch dauerhafter Haarentfernung sollten ab vier Wochen zuvor nicht angewandt werden, da nur so sicher gestellt werden kann, dass die Haarwurzel vollständig entfernt wird und die Laser-Haarentfernung erfolgreich war. Nach der dauerhaften Haarentfernung ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr enorm wichtig. Wasser und ungesüßter Tee können der Haut zu einer schnellen Regeneration nach einer dauerhaften Hautentfernung verhelfen und im Allgemeinen das Hautbild verbessern.

Welche anderen Haarentfernungsgeräte gibt es?

Zunächst einmal sind die Klassiker zu nennen. Dazu gehören Nassrasierer, Elektrorasierer und Epilierer. Der Nassrasierer hat im Bereich der klassischen Varianten nach wie vor den größten Anteil unter allen Produkten. Der Elektrorasierer ist eine einmalige Anschaffung und ist schonend zur Haut, lässt in Sachen Gründlichkeit allerdings Spielraum nach oben. Nach häufiger Anwendung kann das Wachstum sich zudem beschleunigen, wodurch das Gerät für Menschen die eine dauerhafte Haarentfernung anstreben nicht die richtige Wahl ist. Diese Personen sind mit einem Epilierer besser beraten. Durch das Entfernen von sowohl Haar als auch Haarwurzel kann eine dauerhafte Haarentfernung gewährleistet werden. Preis und Schmerzen sind im Vergleich zu dem Elektrorasierer allerdings höher.

Haarentfernung mit Enthaarungscreme?

Neben zahlreichen Geräten oder ärztlichen Behandlungen gibt es die Möglichkeit, die gewünschten Stellen mittels einer Haarentfernungscreme zu behandeln. Die enthaltenen Wirkstoffe in der Creme wirken auf natürliche Weise, welche die Haarwurzel vom Haar lösen können, können allerdings keine dauerhafte Haarentfernung bieten. Um ein möglichst gutes Resultat zu erhalten, sollte man in drei Schritten vorgehen. Zunächst sollten Sie die Creme auf die Haut auftragen. Dabei gilt die Faustregel eine dünne Schicht auf die gewünschte Stelle aufzutragen und fünf bis zehn Minuten zu warten. In den meisten Fällen enthalten die Verpackungen einen Spachtel, mit dem man entgegen der Wachstumsrichtung der Haare, diese einfach entfernen kann. Letztendlich sollte man die behandelten Stellen mit Wasser abwaschen, um so die Reste der Creme zu entfernen. Die nachwachsenden Haare sind nicht so stark spürbar wie bei einer herkömmlichen Rasur, da keine scharfe Klinge die Haut reizt. Für dauerhafte Haarentfernung bietet sich eine Produktkombination aus Enthaarungscreme und Spray an. Das Skin Doctors Hair no More ™ kann eine dauerhafte Haarentfernung bewirken. Die Creme wird wie zuvor beschrieben angewendet und Rückstände anschließend entfernt. Das Spray wird daraufhin aufgetragen und kann das Wachstum der Haare durch die enthaltenen Inhaltsstoffe verhindern und somit zu einer dauerhaften Haarentfernung führen. Somit kann man die Kombination aus Creme und Spray in die Kategorie der dauerhaften Haarentfernung einordnen. Diese Produktkombination kann neben der dauerhaften Haarentfernung zusätzlich die Haut angenehm seidig und glatt machen. Somit gibt es eine kostengünstige Alternative zu Laser-Haarentfernungen und IPL-Methode, welche bequem im heimischen Badezimmer durchgeführt werden kann. Cremes bieten vor allem für Frauen mit sehr feinen, hellen Haaren eine sinnvolle Option, die große Chancen auf Erfolg haben können.

An welchen Stellen macht eine dauerhafte Haarentfernung Sinn?

Die dauerhafte Haarentfernung kann grundsätzlich an allen Körperstellen durchgeführt werden. An welchen Stellen hängt primär von Ihren Bedürfnissen ab, sodass Sie sich in ihrer Haut jederzeit wohlfühlen. Schwierige Stellen für die dauerhafte Haarentfernung sind Bereiche in denen die Haut sehr fein ist wie z. B. im Intimbereich. Primär hängt die Stelle für die dauerhafte Haarentfernung von persönlichen Präferenzen ab. Zudem dienen die Haare an bestimmten Stellen dazu, die Haut zu schützen, weshalb eine Haarentfernung nicht immer an allen Stellen sinnvoll ist.

haare-nutzen-koerper

Haarentfernung im Gesicht

Um im Gesicht die unerwünschten Haare zu entfernen können Sie je nach Fläche unterschiedliche Methoden verwenden. Sofern es sich nur um einzelne Haare handelt, kann einfaches Zupfen genügen. Dies könnte z. B. für einzelne Haare über der Lippe, am Kinn oder den Augenbrauen der Fall sein. Allerdings müssten Sie für ein gleichbleibendes Aussehen alle paar Tage das Zupfen wiederholen und eine dauerhafte Haarentfernung ist mit diesen Hilfsmitteln nicht möglich. Enthaarungscremes können sanft auf die Haut aufgetragen werden und unerwünschte Haare entfernen. In Kombination mit Pflegeprodukten bleibt ihre Gesichtshaut optimal gepflegt und erhält einen jugendlichen Look. Nassrasierer bieten eine weitere Option um Haare im Gesicht zu entfernen, was allerdings ebenfalls einer regelmäßigen Durchführung bedarf. Epiliergeräte sind dagegen für die empfindliche Gesichtsregion eher nicht geeignet, da diese die Haarwurzeln raus reißen und Rötungen der Haut auftreten können. Dauerhafte Haarentfernungen sind wie zuvor angesprochen auch im Gesicht möglich. Dazu können sowohl die Laser-Haarentfernung als auch die IPL-Methode verwendet werden.

Haarentfernung im Intimbereich

Die Haare im Intimbereich waren auch schon zu früheren Zeiten bei den Menschen Gesprächsthema – das hat sich bis heute nicht geändert. Die einen mögen eine dauerhafte Haarentfernung, jemand anders lässt es lieber sprießen und ein Dritter möchte ein Mittelmaß finden. Entscheidet man sich für die Nassrasur, so sollte man zwingend Rasierschaum verwenden, um die Haut zu schonen. Nach der Rasur ist die Pflege mit einer Lotion oder Babyöl ratsam. Aus besagten Gründen ist folglich die Trockenrasur für den Intimbereich nicht zu empfehlen. Enthaarungscremes gelten zwar als schonend, enthalten häufig aber eine Menge Chemie. Um ungewollte Überraschungen auszuschließen, sollte man allergische Reaktionen im Vorfeld ausschließen. Dazu kann man ein wenig der Crème auf eine nicht zu sehende Stelle auftragen und eventuelle Reaktionen abwarten. Mit den Schleimhäuten sollten Enthaarungscremes auf keinen Fall in Kontakt kommen. Waxing ist in dieser empfindlichen Körperregion nur für schmerzfreie Menschen sinnvoll. Methoden der dauerhaften Haarentfernung wie z. B. die Laser-Haarentfernung sind für diesen Bereich genauso geeignet wie für andere, da sie schmerzfrei sind.

Wer ist für welche Methode geeignet?

Welche Methode für welche Person geeignet ist, hängt von einigen Faktoren ab. So ist zunächst die Frage ob die normale oder dauerhafte Haarentfernung angestrebt wird. Des Weiteren ist die Methode abhängig von der Person und der gewünschten Körperregion. Ergänzend fließen die Faktoren Geld, Zeit, Schmerzempfindlichkeit und Hautbild ein. Cremes sind vor dem Gebrauch immer auf ihre Inhaltsstoffe zu überprüfen, da so allergische Reaktionen ausgeschlossen werden können. Personen, die auf das Geld achten, sind mit einem Elektrorasierer gut beraten, da dieser nur einmal angeschafft werden muss. Dieser ist allerdings nicht zwingend für alle Körperregionen geeignet. Zeitsparende Varianten sind die Nassrasur unter der Dusche oder das Einreiben mit Cremes. Diese punkten zusätzlich mit einfacher Anwendbarkeit. Wachsen ist die Option für die schmerzunempfindlichen Personen. Die aufgeführten Methoden sind in die normale Kategorie einzuordnen und können dementsprechend nicht zur dauerhaften Haarentfernung führen. Möchte man seine Haare permanent beseitigen, so muss man auf die Varianten der dauerhaften Haarentfernung wie z. B. der Laser-Haarentfernung zurückgreifen. Speziell für die Laser-Haarentfernung sollte zuvor mit dem Hautarzt Kontakt aufgenommen werden, um so das Hautbild und die Eignung zu überprüfen. Entscheidet man sich für diese Variante, sollte man sich der durchaus hohen Kosten und den mehreren Sitzungen für eine dauerhafte Haarentfernung bewusst sein. Disziplin ist vor und nach der dauerhaften Haarentfernung von Nöten, weil schon ein Sonnenbad mit hoher Intensität das Ergebnis erheblich verschlechtern kann. Die dauerhafte Hautentfernung mittels IPL ist vor allem für Leute mit dunklem Haarton und einer nicht zu hellen Hautfarbe geeignet. Die zunächst höheren Kosten zahlen sich im Lauf der Zeit allerdings aus. Durch die dauerhafte Haarentfernung sind keine Folgekosten wie bei normalen Varianten nötig.

Bitte beachten Sie, dass unsere Produkte bei jedem Anwender anders wirken können. Sie sollten diese Nahrungsergänzungsmittel immer in Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung einnehmen.

Newsletter
anmelden