• Diskreter Service

    Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

  • Versandkostenfrei (DE) ab 75€ und (CH) ab 110 CHF Bestellwert
  • Sicher & Einfach Zahlen

    Viele verschiedene Zahlungsmethoden

Wie man unreine Haut los wird - schnelle Tipps

Ein ungleichmäßiger Hautton, auch als Hyperpigmentierung bekannt, ist ein Problem, mit dem sich viele von uns befassen müssen. Sie kann eine Reihe von Ursachen haben, von zu viel Sonne bis zur Überproduktion von Melanin. Wie kann man also einen ungleichmäßigen Hautton, unreine Haut, Pigmentierung und dunkle Flecken beseitigen? Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir einen schnellen und einfachen Leitfaden mit 5 Hausmitteln gegen unreine Haut zusammengestellt. Erfahren Sie hier mehr darüber!

  1. Feuchtigkeit

    moisturiser

    Die tägliche Feuchtigkeitsversorgung Ihrer Haut ist eine unerlässliche Basispflege, um einen matten und glanzlosen Teint zu bekämpfen. Trockene Haut lässt Sie müde aussehen und kann Falten verstärken - das wollen Sie definitiv nicht! Sie lässte zudem ungleichmäßige Hauttöne und dunkle Flecken noch stärker hervortreten. Entscheiden Sie sich für eine sanfte Feuchtigkeitscreme, die beruhigende und nährende natürliche Inhaltsstoffe wie Kokosöl, Sheabutter oder Aloe Vera enthält, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

  2. Sonnencreme verwenden

    sun-cream

    Hyperpigmentierung ist auf die schädlichen UV-Strahlen der Sonne zurückzuführen. Schützen Sie Ihre Haut am besten mit Sonnencreme! Intensive UV-Strahlen im Hochsommer wirken sich natürlich stärker auf Ihre Haut aus, aber Hyperpigmentierungen können sich auch bei milderen Bedingungen mit der Zeit entwickeln. Für den besten Schutz sollten Sie eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder mehr, die sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützt, verwenden. Es gibt auch zahlreiche Feuchtigkeitscremes und Make-ups, die für zusätzlichen Schutz einen Lichtschutzfaktor enthalten.

  3. Peeling

    exfoliate

    Mit der Zeit kann Ihre Haut stumpf aussehen und eine Hyperpigmentierung erscheint durch abgestorbene Hautzellen, Schmutz und Make-up-Ablagerungen auf der Hautoberfläche noch schlimmer. Ein regelmäßiges Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und befreit die Poren von Verstopfungen, so dass die Haut rein, erfrischt und strahlend aussieht. Ein Peeling kann bei unreiner Haut von Vorteil sein, da es die Haut wieder belebt und Platz für pralle neue Hautzellen schafft, die zu einem strahlenderen Teint führen.

  4. Aufhellende Cremes verwenden

    brightening-creams

    Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, Ihre Haut aufzuhellen, ist eine natürliche hautaufhellende Creme oder Lotion. Diese versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und schützt die Zellen, damit sie gesünder aussieht und sich auch so anfühlt. Sie enthält zudem hervorragende natürliche Inhaltsstoffe, die dafür bekannt sind, den Teint aufzuhellen und einen ungleichmäßigen Hautton auszugleichen. Sie wirkt auch bei dunklen Flecken, Muttermalen, Hyperpigmentierung und stumpfer Haut hervorragend.

  5. Die richtigen Inhaltsstoffe wählen

    Bei der Auswahl des richtigen Hautaufhellungsprodukts ist es wichtig, dass Sie ein Produkt kaufen, das die besten Inhaltsstoffe enthält. Diese sollten immer natürlich sein. Eine Creme, die voller Chemikalien ist, kann Ihre zwar Haut aufhellen, aber auch zu Verbrennungen und ernsthaften Irritationen oder Nebenwirkungen führen. Eine Creme mit natürlichen Inhaltsstoffen ist aber genauso wirksam sein, kann die Haut stattdessen sanft beruhigen und nähren.

    Karotten

    carrots

    Karotten, und insbesondere Karottenöl, eignen sich hervorragend zur Aufhellung der Haut, da sie reich an einer Substanz namens Beta-Karotin sind. Dieses ist dafür bekannt, dass es die Haut aufhellt und Ihnen ein strahlendes Aussehen verleiht. Karotten sind auch reich an Kalium, das bei trockener Haut hilft, und Vitamin C, das die Kollagenproduktion unterstützt.

    Arganöl

    argan-oil

    Arganöl ist ebenfalls ein hervorragender natürlicher Inhaltsstoff zur Hautaufhellung, da es reich an Vitamin E ist, das bekanntermaßen bei Pigmentierung und dunklen Flecken hilft. Es enthält zudem Linolsäure, die eine aufhellende Wirkung auf die Haut hat, jedoch nur bei äußerlicher Anwendung. Zusätzlich wirkt Arganöl auch intensiv feuchtigkeitsspendend, damit die Haut gesund, glatt und jugendlich aussieht.

Überblick

Wenn Sie unreine Haut, Hyperpigmentierung und dunkle Flecken loswerden möchten, sollten Sie unsere 5 Tipps einmal ausprobieren. Sie können alle diese 5 Schritte gleichzeitig oder kombiniert anwenden, z.B. indem Sie eine aufhellende Karotten- und Argancreme verwenden, die auch als sanfte Feuchtigkeitscreme wirkt. Achten Sie aber darauf, Ihre Haut immer zu schützen, um eine Verschlechterung Ihrer Haut zu vermeiden, und entscheiden Sie sich immer für Hautpflegeprodukte aus hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffen.

Empfohlene Produkte