Diät und Abnehmen Logo für ShytoBuy DE

Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

Diskreter Service
Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

Versandkostenfrei (DE) ab 75€
und (CH) ab 110 CHF Bestellwert

Sicher & Einfach Zahlen
Viele verschiedene Zahlungsmethoden

5 Natürliche Hausmittel gegen Warzen, die wirklich wirken

Warzen sind ansteckend, aber harmlos und können auch unbehandelt verschwinden. Die Heilung kann ohne Behandlung allerdings Wochen oder sogar Monate dauern. Konventionelle Behandlungsmethoden bei Warzen und Stielwarzen umfassen minimal-invasive Operationen, chemische Peelings, Laserentfernung oder Einfrieren, aber diese Alternativen sind teuer und nicht ohne Risiko. Eine weitere sichere und natürliche Option sind daher Hausmittel gegen Warzen!

Hier finden Sie 5 natürliche Hausmittel gegen Warzen an Fingern und Flachwarzen:

  1. Apfelessig

    Eine Schale mit Äpfeln neben einem Fläschchen Apfelessig

    Die Idee hinter der Verwendung von Naturheilmitteln bei Fingerwarzen oder Flachwarzen ist, dass sie das Warzengewebe nicht schädigen, wie dies bei harten chemischen Behandlungen mit hohen Konzentrationen der Fall ist.

    Apfelessig eignet sich zur Abtötung einiger Bakterienarten. Einer Studie zufolge kann Essig gegen Salmonellen und Escherichia coli (E. Coli) effektiv eingesetzt werden. (1)

    Die Wirksamkeit von Apfelessig ist allerdings noch nicht zu diesem Zweck getestet worden. Apfelessig enthält zudem Säuren, so dass diese Behandlung vorsichtig angewendet werden sollte.

    Zum Auftragen von Apfelessig sollten Sie Wattebällchen und einen Verband verwenden.

    • Weichen Sie den Wattebausch in Apfelessig ein und tragen Sie ihn auf die betroffene Stelle auf.
    • Den Wattebausch, der über die Warze gelegt wurde, mit einem Verband abdecken
    • Lassen Sie den Verband über Nacht an
    • Befolgen Sie diese Schritte 1 bis 2 Wochen lang jede Nacht
    • Die Warze wird nach und nach pochen oder anschwellen und die Haut kann sich schwarz färben
    • Im Idealfall sollte es 2 Wochen dauern, bis die Warze abfällt
    • Fahren Sie mit dieser Behandlung noch einige Tage fort, um sicherzustellen, dass die Hautzellen, die die Warze verursacht haben, nicht an anderer Stelle weiter wachsen.
  2. Knoblauch

    Knoblauchzehen

    Dies ist eines der bewährtesten natürlichen Hausmittel gegen Warzen. Knoblauch wird seit langem zur Behandlung von bakteriellen, viralen und Pilzinfektionen der Haut wie Hühneraugen, Schuppenflechte, Narben von Keloiden und Warzen verwendet.

    Eine Studie, die die Wirksamkeit von Knoblauchextrakt gegen Warzen getestet hat, bestätigte, dass Knoblauchextrakt Warzen in vier Wochen entfernen konnte und diese nicht wieder auftraten. (2) Allicin, dem Hauptbestandteil des Knoblauchs, werden mikrobielle Eigenschaften zugeschrieben, die sich negativ auf die Enzyme schädlicher Krankheitserreger auswirken.

    Zur Behandlung von Warzen mit Knoblauch gehen Sie wie folgt vor:

    • 1 Knoblauchzehe zerdrücken und mit Wasser mischen
    • Tragen Sie diese Paste auf die betroffene Stelle auf
    • Die Paste auf der Warze mit einem Verband abdecken
    • Wiederholen Sie dieses Verfahren 3 bis 4 Wochen lang täglich
  3. Löwenzahnkraut

    Löwenzahnkraut

    Löwenzahn ist ein Wildkraut, das von den alten Zivilisationen des Nahen Ostens und Chinas für medizinische Zwecke weit verbreitet war. Löwenzahnsaft ist ein traditionelles Heilmittel zur Behandlung von Hautkrankheiten.

    Eine Studie an Tieren ergab, dass Löwenzahnextrakt die Kollagenproduktion unterstützen und dadurch Hautreizungen lindern kann. (3) Eine andere Studie ergab auch, dass Löwenzahn antimikrobielle Eigenschaften besitzt, die bei der Behandlung von Warzen nützlich sein können. (4)

    Zur Behandlung von Flachwarzen mit diesem natürlichen Hausmittel sollten Sie wie folgt vorgehen:

    • Einen Löwenzahn zerquetschen und seinen Saft auspressen.
    • Tragen Sie den klebrigen, weißen Saft zweimal täglich auf die Warze auf.
    • Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens zwei Wochen lang.
  4. Warzen-Patch

    Natürliches Warzenmittel

    Eine weitere einfache Möglichkeit, juckende, schmerzhafte und unansehnliche Warzen zu behandeln, ist die Verwendung eines natürlichen Warzenmittels, das speziell dafür entwickelt wurde, Warzen ohne Schmerzen zu bekämpfen! Dieses Pflaster ist im Vergleich zu Lotionen, Pillen und anderen natürlichen Heilmitteln gegen Warzen eine schnelle und bequeme Option.

  5. Manukaöl

    Flasche Manuka-Öl mit Blättern

    Reines Manukaöl ist ideal für die Hautpflege. Es hat starke antibakterielle Eigenschaften, die es zu einem der zuverlässigsten und effektivsten natürlichen Heilmittel gegen Warzen machen. Um Warzen mit der Anwendung von Manukaöl zu behandeln, sollten Sie so vorgehen:

    • Tragen Sie das Öl auf die Warze und auch auf den Verband auf, um eine maximale Einwirkung zu erreichen
    • Fahren Sie mit diesem Mittel fort, bis die Warze vollständig geheilt ist

Wie verhindert man das erneute Auftreten von Warzen?

Wenn Sie diese natürlichen Heilmittel gegen Warzen anwenden, können Sie sich von ihnen befreien, aber damit sie nicht wieder auftreten, sollten Sie dies tun:

  • Tragen Sie in öffentlichen Bereichen, z.B. im Schwimmbad, im Fitnessstudio und in Toilettenbereichen immer Schuhe.
  • Waschen Sie sich in regelmäßigen Abständen die Hände oder verwenden Sie ein Desinfektionsmittel, um die Ausbreitung des humanen Papillomavirus zu verhindern.
  • Teilen Sie keine persönlichen Gegenstände wie Luffa-Schwämme, Handtücher und Rasierapparate mit anderen Menschen.

Andere interessante Artikel

Teilen mit