Die Wirkung unserer Produkte kann individuell variieren. Weitere Informationen hier
Warzen: Hintergrund, Arten und Behandlungsmöglichkeiten

Warzen: Hintergrund, Arten und Behandlungsmöglichkeiten

Warzen sind eine besonders häufig auftretende Hautinfektion, von der viele Menschen früher oder später in ihrem Leben einmal betroffen sind. Üblicherweise sind Warzen als kleine, feste Hautlumpen an den Händen oder Füßen zu finden, sie können grundsätzlich allerdings überall auftreten.

Warzen

Was sind Warzen?

Was sind Warzen genau?

Warzen sind eine besonders häufig auftretende Hautinfektion, von der viele Menschen früher oder später in ihrem Leben einmal betroffen sind. Üblicherweise sind Warzen als kleine, feste Hautlumpen an den Händen oder Füßen zu finden. Sie können grundsätzlich allerdings überall auftreten. Warzen, die unter den Füßen auftreten, werden als Verucca bezeichnet.

Die Ursache ist eine Infektion mit dem HPV-Virus. Dieser verursacht, dass sich das Protein Keratin in der Haut verhärtet. Auf diese Weise entstehen die kleinen, festen Beulen auf der Haut. Warzen können sich sehr schnell ausbreiten da der Virus von Haut zu Haut übertragbar ist.

Wer ist von Warzen am ehesten betroffen?

Etwa 7-10% aller Menschen leiden einmal in Ihrem Leben unter Warzen. Besonders häufig sind junge Menschen zwischen 12 und 16 betroffen, Warzen können allerdings in jedem Alter auftreten. Obwohl junge Menschen ein besonders hohes Infektionsrisiko haben, leiden Babys nur ganz selten daran. Menschen mit einem schwachem Immunsystem oder der Neigung zu Hautausschlag, haben die größte Anfälligkeit für Warzen. Neueste Studien konnten außerdem nachweisen, dass Menschen die beruflich mit Fleisch zu tun haben, deutlich häufiger von Warzen befallen werden.

Welche unterschiedlichen Arten von Warzen gibt es?

Flachwarzen

Diese Art ist besonders klein und meist nur zwischen 2 und 3 Millimetern groß. Plane Warzensind glatt und können entweder flach oder leicht angehoben sein.

Diese Art von Warzen ist besonders häufig an den Handinnenflächen, dem Gesicht und den Beinen zu finden und kann einzeln oder in kleinen Gruppen auftreten. Normalerweise sind die Warzen hellbraun oder gräulich, sie können aber auch dunkler ausfallen.

Stachelwarzen

Stachelwarzen sind länglich, dünne Hautauswüchse, die im Gesicht vorkommen können. Grundsätzlich kann das ganze Gesicht betroffen sein, häufig sind es aber die Lippen, die Augenlider oder der Hals. Obwohl diese Form von Warzen auch allein auftreten kann, sind diese Warzen meistens in kleinen Gruppen als Cluster zu finden.

Fußsohlenwarzen

Fußsohlenwarzen gehören zu den bekanntesten und am häufigsten auftretenden Warzen überhaupt. Diese kleineren Warzen sind meist etwa 1-10 Millimeter groß und erscheinen an den Fußsohlen, den Hacken oder den Zehen. Sie können besonders unangenehm sein und Schmerzen verursachen wenn Sie durch enge Schuhe oder langes Laufen gedrückt werden. Manchmal haben diese Warzen eine raue Oberfläche und kleine schwarze Punkte unter der verhärteten Haut. Fußsohlenwarzen erscheinen meistens einzeln, machmal aber auch in der Gruppe.

Genitalwarzen

Manche Formen des HPV Virus können auch die Genitalgegend betreffen. Obwohl diese Art von Warzen oft durch Geschlechtsverkehr übertragen wird, können sie sich auch durch den Kontakt von Händen mit dem Genitalbereich verbreiten.

Sind Warzen gefährlich?

Normalerweise sind diese nicht gefährlich. Oft sind sie allerdings besonders unangenehm für Betroffene und können zu lästigen Beschwerden führen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Warzen?

Es gibt unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten. Kliniken bieten häufig die Möglichkeit Warzen zu vereisen um sie auf diese Weise ganz und gar zu entfernen. Weiterhin gibt es eine Reihe von Gels, Lotionen und Cremes um Warzen zu zerstören. Nicht alle diese Möglichkeiten sind für jede Körperpartie geeignet, besonders wenn es um das Gesicht oder den Genitalbereich geht, sollten Sie auf spezielle Produkte achten. Nehmen Sie sich daher ein wenig Zeit die Behandlungsmöglichkeit zu finden, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Dermisil und Wartrol bieten eine Reihe von Produkten, die Warzen auf natürliche Weise behandeln können. Kombinationen aus topischen Lösungen und oral einzunehmenden Wirkstoffen können Warzen schnell und schmerzfrei verschwinden lassen. Um mehr über diese Produkte zu erfahren können Sie einfach auf den folgenden Link klicken.