Die Wirkung unserer Produkte kann individuell variieren. Weitere Informationen hier
Methoden der nicht dauerhaften Haarentfernung

Methoden der nicht dauerhaften Haarentfernung

Haare an unerwünschten Körperstellen werden oftmals als lästig empfunden. Umso wichtiger ist es also, dass es einfache Produkte gibt, die Haare sicher und schnell entfernen können. Erfahren Sie auf dieser Seite, wie Haare bestmöglich entfernt werden können.

Haarentfernung

Die klassische Haarentfernung

Zwar können Rasieren, Zupfen und Wachsen die Haare nicht dauerhaft entfernen, dennoch stellen sie eine günstige und schnelle Möglichkeit der Haarentfernung dar. Wir von ShytoBuy haben auf dieser Seite mehrere Möglichkeiten der nicht dauerhaften Haarentfernung zusammengestellt. Lesen Sie auf dieser Seite nicht nur welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen sondern auch auf was Sie beim Kauf von Enthaarungsmitteln beachten sollten.

Auf welche Weise kann eine glatte Haut erzielt werden

Grundsätzlich wird zwischen der Epilation (Entfernung des Haares mitsamt der Haarwurzel) und der Depilation (Entfernung des sichtbaren Teils der Haare, wie Rasieren oder Schneiden) unterschieden.

Bei einer erfolgreichen Haarentfernung wird das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt, wobei man auch hier zwischen dauerhafter und temporärer Epilation unterscheidet. Eine Depilation hingegen entfernt nur den sichtbaren Teil der Haare, beispielsweise durch eine Rasur.

herausgerissen wird, kann circa zwanzig bis dreißig Tage anhalten. Diese Form der Haarentfernung ist für diejenigen sehr empfehlenswert, die sich keine permanente Epilierung wünschen oder diese aufgrund heller Haare nicht durchführen können. Die temporäre Haarentfernung ist leicht umsetzbar und effektiv, allerdings nicht für jeden Hauttypen verträglich.

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die permanente und die temporäre Epilierung gleichgestellt und einfach als Epilation bezeichnet. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass bei der ersten Methode die Haarwurzel irreversibel zerstört wird, während bei der zweiten Methode die Haarwurzeln intakt bleiben.

Der Trend liegt in modernen Technologien

Die Haarentfernung mittels Laser stellt einen technologischen Durchbruch dar, der zu der großen Beliebtheit der Methode beigetragen hat. Menschen haben allerdings schon immer unterschiedliche Methoden der Haarentfernung praktiziert. Neben Informationen über die zahlreichen auf dem Markt vertretenen Laser- und Lichtbehandlungssysteme zur dauerhaften Haarentfernung bieten Ihnen diese und folgende Seiten Ihnen daher auch allgemeine Informationen über das Haar und seine Entwicklungsstadien.

Diese Möglichkeiten stehen Ihnen zur Haarentfernung Verfügung

Enthaarungscremes:

Sie entfernen nur den sichtbaren Teil der Haare. Wie das Rasieren eignet sich diese Methode gut für die Beine, das Gesicht und den Intimbereich. Der Vorteil gegenüber dem Rasieren ist, dass der Effekt lang anhaltender ist und keine Schmerzen (durch Schnitte, wunde Haut, etc.) verursacht werden. Enthaarungscremes wie das Skin Doctors no More zur Haarentfernung zur Haarentfernung sind einfach und sicher in der Anwendung.

Depilation durch Klingen:

Die Haare werden von der Hautoberfläche mittels scharfer Klingen oder einem elektrischen Rasierapparat entfernt. Ein Nachteil ist, dass durch dieses Verfahren zur Haarentfernung eventuell einzelne Haare einwachsen können. Wer sich jeden Tag glatte Haut wünscht, muss sich außerdem sehr regelmäßig rasieren.

Zupfen:

Bei dieser Technik werden die Haare kleiner Hautpartien, beispielsweise der Augenbrauen, mit einer Pinzette heraus gezupft. Da dieses Verfahren der Haarentfernung ein wenig aufwendiger ist, ist es für größere Körperregionen eher nicht geeignet.

Heißes Wachs:

Die Anwendung von Heißwachs eignet sich zur Haarentfernung für alle möglichen Körperpartien. Da die Haare komplett aus der Haut gerissen werden, hält das Ergebnis etwa 20 Tage an. In den meisten Fällen ist die Haut nach dieser Behandlung besonders glatt und völlig frei von Haaren. Nachteilig ist, dass diese Methode mit leichten Schmerzen verbunden ist. Wer Kreislaufprobleme hat, sollte von heißem Wachs lieber absehen.

Kaltes Wachsen:

Ähnlich wie bei der Heißwachs-Methode wird auch hier das gesamte Haar aus der Haut gerissen, allerdings wird das Wachs nicht vorab erwärmt. Fertige Wachsstreifen können die Haarentfernung vereinfachen, das Ergebnis hält ebenfalls etwa 20 Tage an.

Elektrische Epiliergeräte:

Im Gegensatz zum elektrischen Rasierer besitzen diese Geräte eine rotierende Spirale, die die Haare komplett aus der Haut reist. Bei dünnen und sehr kurzen Haaren sind elektrische Epiliergeräte unbrauchbar, da die Haare unter Umständen brechen oder gar nicht erst von der Spirale erfasst werden können.

Wie kann ich auf ShytoBuy bestellen?

Wir haben für Sie auf ShytoBuy die besten und effektivsten Mittel zur Haarentferung zusammengestellt. Überzeugen Sie sich von unseren rein natürlichen Produkte, dessen Wirkung Sie begeistern wird. Bei Fragen zu eines unserer Produkte oder der Bestellung an sich können Sie jederzeit unseren freundlichen Kundenservice telefonisch oder per Mail erreichen.